drucken

Sonntag den 19. November 2017

 Die Insel

Allgemeines

Zahlen/Fakten

Wissenswertes

Regionen

Bilderreise

Reiseberichte

Heilbad

Klima

Click for Lamia, Greece Forecast Wettervorhersage

 Anreise

auf die Insel

Flugverbindungen

travelchannel - tested for happiness

Fährverbindungen

Busverbindungen

 Urlaub/Sport

Klettern, Bergsteigen u. Wandern

Mountainbike

Reiten

Unterwasserwelt

Windsurfing

Segeln

Tennis

 Gesundheit

Kuren u. Wellness

 Immobilien

Bauen in Griechenland
 

 

 Museen und Ausgrabungsstätten

Kymi, Volkskundliches Museum
Tel. 22220-22011,22261
Das Folkloremuseum wurde 1981 von dem Kulturverein Kymis gegründet. Es ist das grösste und best organisierte Folkloremuseum auf Euboea und eines der besten regionalen Museen seiner Art in Griechenland. Ausserdem präsentiert es die Geschichte der Stadt.
Es befindet sich in einem dreistöckigen Gebäude aus dem späten 19. Jhd., in der Mitte der Stadt, ehemals im Besitz der Nationalbank von Griechenland, war es auch für einige Jahre ein öffentliches Gebäude. Annähernd 1.600 Stücke umfasst die Sammlung des Museums, welche von den Einwohnern Kymis gestiftet wurden. Das Museum demonstriert eine breite Sammlung von Stücken, welche verschiedene Bereiche repräsentieren: Weberei - Stickerei - lokale Trachten - Mettalurgie - Keramik/Töpferei - Holzschnitzereien - Bilder - Steinmetzarbeiten. Die Stücke werden auf 450qm wie folgt ausgestellt:
Im Erdgeschoss ist ein grosser Raum mit Rachten, Militäruniformen vom Balkan Krieg, Kirchengewänder, Becher, geschnitztes Holz. Schmuckstücke und die "städtische Ecke". Es gibt noch weitere Räume mit Haushaltsgegenständen, dem Museumsbüro, der Bücherei und der Dunkelkammer.
Im ersten Stock werden typische Räume vorgestellt: Esszimmer, Wohnzimmer, ein Raum mit einem Webstuhl und einer Hand-Spinnerei. Drei Räume mit Stickerei und Strickerei und ein Raum mit Fotos und Dokumenten von dem grossen Arzt G. Papanicolaou der in Kymi geboren wurde. Der Lagerraum ist im Dachgeschoss über diesem Stockwerk.
Im Kellergeschoss befindet sich der Waschraum und der traditionelle Weinkeller mit Geräten des Landwirts.
Es gibt auch ein Cafe. In dem Garten des Museum wurde ein 250 grosses Sitzplätze umfassendes kreisrundes Open-Air-Theater gebaut, für kulturelle Aktivitäten wie z.B. klassische Musik, griechische Musik-Konzerte sowie auch Filme des örtlichen Filmclubs.

Limni, Historisches und volkskundliches Museum
Tel. 22270-31335

Limni, Marinemuseum - Ozeanographisches Museum Christomanou
Segelverein
Tel. 22270-31900

Orei, Archäologische Sammlung
Tel. 22260-71095
Der Stier von Orei, ist eine lebensgrosse Marmorstatue eines Stieres (Länge 3,28, erhaltene Höhe 1.30) Er gehörte zu einem Grabmal aus dem 4. Jhd. v. Chr.. Das Tier steht repräsentativ mit dem Kopf gebeugtin Angriffsposition. Der untere Teil von den Beinen abwärts der Knie, sowie die Hörner werden vermisst. Die Statue wurde beim Hafenbau von Orei, 1965 geborgen. 1966 wurde sie auf einen Sockel in der Mitte des Ortes nahe des Strandes errichtet. Seit 1993 befindet sie sich geschützt unter einem Holzdach, mit Glas verkleidet.


 Impressum

Wer sind wir?

Werbepreisliste

Kontakt

hier können Sie das Buch bestellen

 Unterkünfte

Camping

Hotels,Pensionen,
Ferienwohnungen

 Komunikation

Sprache

 Verköstigung

Essen u. Trinken

 Natur

Ökosysteme

 Sehenswertes

Byzantinisches

Museen

 Sonstiges

andere interessante Griechenlandseiten

Buchshop

Musikshop

 
Home |  Die Insel |  Urlaub |  Anreise |  Immobilien |  Sonstiges |  Kontakt |  Magazin |  Gästebuch |  Forum
www.euboea.de
© Heine-Evia - Der Seiteninhalt ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende, kommerzielle oder nicht kommerzielle Nutzung, Veröffentlichung, Aushang oder Sendung ist nur mit schriftlicher Zustimmung gestattet. Alle Rechte vorbehalten.