Blick auf die Halbinsel Lichada
drucken

Sonntag den 19. November 2017

 Die Insel

Allgemeines

Zahlen/Fakten

Wissenswertes

Regionen

Bilderreise

Reiseberichte

Heilbad

Klima

Click for Lamia, Greece Forecast Wettervorhersage

 Anreise

auf die Insel

Flugverbindungen

travelchannel - tested for happiness

Fährverbindungen

Busverbindungen

 Urlaub/Sport

Klettern, Bergsteigen u. Wandern

Mountainbike

Reiten

Unterwasserwelt

Windsurfing

Segeln

Tennis

 Gesundheit

Kuren u. Wellness

www.edipsos-spa.com

 Immobilien

 Immobilien

Bauen in Griechenland
 

 

EnglischGriechisch

Kloster Agios Georgios Ilion

Kloster Agios Georgios IlionDas Kloster liegt an einem wunderschönen Ort, auf einem kleinen Hochplateu "Valadovouni", zwei Kilometer oberhalb von dem Dorf Ilia. Es liegt absolut versteckt in einem Talkessel, wo man weder von oben noch von unten das Kloster sehen kann. Es gibt praktisch nur eine Stelle Talkesselvon der Fahrstraße aus wo das Kloster sichtbar ist. Es wird erzählt, der erste Mönch Euphrosynos, der in Askese in den Katakomben von St. John Prodromos lebte, fand den Platz durch einen frommen einheimischen Schäfer, welcher eine Vision hatte. Das historische Männerkloster wurde 1670 auf antiken Ruinen errichtet. Der Name "Ilion" stammt von dem benachbarten Dorf Ilia. 1971 wurde das Kloster in ein Frauenkloster umgewandelt. EingangDas Kloster wurde auf den Ruinen des Tempels von Seleountios Apollo, der Gott der Sonne (Phoebus) erbaut. Das Wort Ilia leitet sich ab aus dem griechischen Wort für "Helios" (Sonne). Das Kloster hat einen Byzantinischen Stil. Die katholischen Wandmalereien sind beschädigt (im Zentrum und der Hauptkirche des Klosters). Das Kirchenschiff der Klosterkapelle hat ein kreuzförmiges Kuppeldach mit Wandmalereien von 1727. Das holzgeschnitzte Altargeländer ist besonders eindrucksvoll. Es geht über die ganze Breite des Kirchenschiffs und wurde 1834 gebaut. Die Katakomben unter dem Kloster nennen sich "Euresis" oder auch "alogopatesia" (wo das Pferd des Heiligen Georgs getreten hat). Hier wurde eine sher alte wunderbare Ikone von dem Heiligen Georg gefunden.
Feiertag: 23. April ( oder der dritte Tag nach Ostern) und am 3. November
Adresse: Kloster Agios Georgios Ilion, Postfach, 34300 Ilia - Loutra Aidipsos
Telefon: 22260-22384
geöffnet von 7.00 - 12.00 und ab 16.00



 Impressum

Wer sind wir?

Werbepreisliste

Kontakt

hier können Sie das Buch bestellen

 Unterkünfte

Camping

Hotels,Pensionen,
Ferienwohnungen

 Komunikation

Sprache

 Verköstigung

Essen u. Trinken

 Natur

Ökosysteme

 Sehenswertes

Byzantinisches

Museen

 Sonstiges

andere interessante Griechenlandseiten

Buchshop

Musikshop

 
Home |  Die Insel |  Urlaub |  Anreise |  Immobilien |  Sonstiges |  Kontakt |  Magazin |  Gästebuch |  Forum
www.euboea.de
© Heine-Evia - Der Seiteninhalt ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende, kommerzielle oder nicht kommerzielle Nutzung, Veröffentlichung, Aushang oder Sendung ist nur mit schriftlicher Zustimmung gestattet. Alle Rechte vorbehalten.